VR-ZukunftsSparen

"Meinen Turm wachsen lassen."

Kinder haben viele Träume und Wünsche. Aus kleinen Träumen werden große Wünsche. Legen Sie schon heute den Grundstein für eine finanziell gesicherte Zukunft Ihres Kindes.

Und so funktioniert das VR-ZukunftsSparen:

  • Voraussetzung Mitgliedschaft
  • VR-ZukunftsSparen für alle Mitglieder von Geburt bis zum Tag des 10. Geburtstages
  • Keine Mindesteinlage
  • Einmaleinzahlung zu Vertragsbeginn möglich
  • Teilverfügungen sind täglich in Höhe von 500,00€ oder in Höhe des Gesamtkapitals möglich
  • Durch monatlichen Spardauerauftrag Vermögen noch schneller wachsen lassen
  • Bei monatlichem Spardauerauftrag (ab 10,00€) erhalten Sie 0,50% Zinsen p.a.* auf das eingezahlte Kapital bis 5.000,00€; für den darüber hinausgehenden Betrag gibt es den Zinssatz für Spareinlagen mit 3-monatiger Kündigungsfrist
  • Ohne monatlichen Spardauerauftrag erhalten Sie 0,25% Zinsen p.a.* auf das eingezahlte Kapital bis 5.000,00€; für den darüber hinausgehenden Betrag gibt es den Zinssatz für Spareinlagen mit 3-monatiger Kündigungsfrist
  • Ein Vertrag pro Mitglied möglich

* Stand 01.02.2016 / Zinssätze variabel

 

Neugierig geworden?

Dann kommen Sie einfach auf einer unserer 15 Geschäftsstellen vorbei - ganz schnell und ohne großen Zeitaufwand richten wir Ihrem Kind ein VR-ZukunftsSparen ein.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank eG Horb-Freudenstadt ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.